Allgemeine Geschäftsbedingungen

Trainer:

Andrea Chillon, Gilcherweg 62b, 22393 Hamburg

Dienstleistung:

Die vereinbarte Dienstleistung ergibt sich aus der Beschreibung des jeweiligen Trainingskurses, für den sich der Kunde angemeldet hat.

Anmeldung:

Eine Anmeldung zum Training kann schriftlich per Mail oder telefonisch erfolgen. Im Anschluss an die Anmeldung erhält der Kunde per Mail oder beim Erstgespräch ein Kundenformular, welches bis zur nächsten Trainingsstunde vollständig auszufüllen und zu unterschreiben ist.

Datenschutz:

Die durch Sie bei der Anmeldung zum Training und im Kundenformular angegebenen Daten werden ausschließlich zur Vorbereitung, Durchführung und Abrechnung des Trainings gespeichert. Die Speicherung der Daten erfolgt gemäß den erforderlichen gesetzlichen Vorgaben.

Trainingsgebühr:

Die Kosten für das Training, die Gehorsamsprüfung und andere Einzel-Veranstaltungen (Seminare, Workshops etc.) ergeben sich aus der gültigen Preisliste oder dem Anmeldeformular für die jeweilige Veranstaltung.

Die Trainingsgebühr kann in bar vor der jeweiligen Trainingsstunde entrichtet werden oder vorab durch Kauf einer 5er oder 10er Trainings-Karte.

Die 5er und 10er Trainings-Karten sind 4 Monate ab Ausstellungsdatum gültig und müssen in diesem Zeitraum eingelöst werden.

Gebühren für Einzel-Veranstaltungen müssen spätestens bis zum Anmeldeschluss in bar oder per Überweisung entrichtet werden. Erst ab Geldeingang gilt die Buchung als bestätigt und der Platz ist verbindlich reserviert.

 

Absage des Trainings durch den Trainer:

Der Trainer kann das Training oder die Veranstaltung vor Beginn z.B. bei nicht Erreichen der Mindesteilnehmerzahl (beim Gruppen-Training 3 Teilnehmer), bei Krankheit oder besonderer Witterungslage (Einhaltung der Tierschutzrichtlinien kann nicht gewährleistet werden) oder möglicher Gefährdung die Kunden und Ihre Hunde absagen. Bereits gezahlte Trainingsgebühren werden in diesen Fällen zu 100% an die Kunden zurückgezahlt.

 

Absage des Trainings durch den Kunden:

Bei regulären Trainingsstunden (feste Gruppen) und Einzeltrainings ist die Absage bis spätestens 24 Stunden vor Beginn bei mir telefonisch, oder per Mail anzuzeigen. Bei Unterschreitung der 24 Stunden wird die Trainingsstunde zu 100% berechnet.

Eine außerordentliche Absage aus wichtigem Grund ist hiervon nicht berührt, in diesem Fall sind die belegenden Unterlagen (ärztliches Attest, etc.) unverzüglich vorzulegen.

Für Veranstaltungen gilt der ausgewiesene Anmeldeschluss als verbindlich. Wer nach dem Anmeldeschluss seine Teilnahme absagt, mindestens jedoch 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn trägt 50% der Kosten für die Teilnahme. Bei kurzfristiger Absage oder nicht Erscheinen werden 100% der Veranstaltungsgebühr berechnet.

Haftung:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr, es wird keine Haftung von mir persönlich als Trainer übernommen. Die Haftung des Trainers beschränkt sich nur auf Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Der Trainer haftet nicht für Schäden, die von Dritten herbeigeführt wurden. Die Teilnahme geschieht somit auf eigene Gefahr. Gerade hinsichtlich mitgebrachter Hunde wird ausdrücklicher darauf hingewiesen, dass für diese eine Haftpflichtversicherung sowie vollständiger Impfschutz bestehen muss. Der Hundehalter haftet selbst für Sach- und Personenschäden, die durch den mitgebrachten Hund entstanden sind. Ebenso ist vom Halter ein gültiger Impfpass beim Erstgespräch vorzulegen und kann gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu Vorlage bestimmt werden.